Mit dem Vitalschutz von Swiss Life können Sie bis zu 26 Grundfähigkeiten und Leistungsauslöser absichern. Beispielsweise den Gebrauch einer Hand, Sehen, Hören, Auto- oder Fahrradfahren sowie die Nutzung eines Smartphones oder das Auftreten einer schweren Depression. Bezahlbar und mit wenigen Fragen zu Ihrem aktuellen Gesundheitszustand.

Das Wichtigste in Kürze
Grundfähigkeitsversicherung

 
 
  • Die Grundfähigkeitsversicherung ist meist eine clevere und kostengünstigere Alternative oder Ergänzung zur Berufsunfähigkeitsversicherung und gerade für beruflich überwiegend körperlich, handwerklich, künstlerisch oder sportlich Tätige sinnvoll.
  • Die Grundfähigkeitsversicherung von Swiss Life heißt Swiss Life Vitalschutz. Diese zahlt Ihnen bereits dann die vereinbarte monatliche Rente, wenn Sie nur eine der versicherten körperlichen oder geistigen Grundfähigkeiten verlieren.
  • Je früher Sie den Swiss Life Vitalschutz abschließen, desto günstiger sind zumeist Ihre Beiträge.
  • Der Swiss Life Vitalschutz passt sich in der Regel flexibel an Ihre Lebenssituation an. Zum Beispiel können Sie bei bestimmten Ereignissen (z. B. Hochzeit, Geburt eines Kindes) die Rente erhöhen, ohne dass Sie noch einmal Gesundheitsfragen beantworten müssen.
Junge blonde Frau mit Blick in die Kamera am Fluss

Leistungsumfang
Das bietet Ihnen der Vitalschutz

Ihre Vorteile: 

Volle Leistung bereits ab dem Verlust von einer Grundfähigkeit.

Bis zu 26 Grundfähigkeiten versicherbar.

Abschluss auch ohne Antragsfragen zur Psyche möglich (Tarif Power).

  Pflegeabsicherung erweiterbar um »care«-Optionen (weitere Pflegebausteine).

✔ Optionale Absicherung gegen die finanziellen Folgen von zehn schweren Krankheiten (Krebs, Herzinfarkt, Schlaganfall, Multiple Sklerose, Querschnittslähmung, Koma, Blindheit, Taubheit, Sprachverlust, Schwere
Kopfverletzung/Schädel-Hirn-Trauma) in Form einer Kapitalauszahlung in Höhe der 12-, 24- oder 36-fachen garantierten monatlichen Grundfähigkeitsrente.

 Möglichkeit der Teilkapitalisierung beim Verlust einer der Grundfähigkeiten Gehen, Treppensteigen, Autofahren, Fahrradfahren oder Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) in Form einer Kapitalauszahlung.

✔ Infektionsklausel in allen Tarifvarianten enthalten. 

✔  Eine Grundfähigkeitversicherung kann im Leistungsfall dabei unterstützen, dass Sie weiterhin selbstbestimmt leben können.

Video
Darum ist eine Versicherung für Grundfähigkeiten sinnvoll 

Ob Sie jung oder alt, körperlich, handwerklich, künstlerisch oder sportlich tätig sind – wir sorgen dafür, dass Sie richtig abgesichert sind und Ihr Leben selbstbestimmt gestalten können. Was das genau bedeutet und ab wann eine Grundfähigkeitsversicherung sinnvoll ist, erklären wir in diesem Video.

Bitte akzeptieren Sie die Marketing Cookies, damit Sie das Video anschauen können! Cookie-Einstellungen

Gut zu wissen
Einfach & verständlich 

Entdecken Sie jetzt die Vorteile der Grundfähigkeitsversicherung von Swiss Life. Einfach und verständlich erklärt in unserer Onlinebroschüre.

Beratungswunsch?

Sie haben Fragen zu unserem Swiss Life Vitalschutz als private Arbeitskraftabsicherung? Sprechen Sie jetzt mit unseren Experten.

Leistungsfälle
Darum ist eine Grundfähigkeitsversicherung wichtig

Bild von Ben, 34 Jahre alt, Verlust der Grundfähigkeit „Knien“ und dann?

Ben ist von Beruf Fliesenleger und verlor im Alter von 32 Jahren seine Grundfähigkeit Knien. Die Folgen eines Kreuzbandrisses in Kombination mit einer starken berufliche Belastung führten dazu, dass er keine schweren Gewichte mehr tragen und keine knienden Arbeiten mehr ausführen kann.

Swiss Life bezahlt aufgrund des Verlustes der Grundfähigkeit Knien die monatlich vereinbarte
Grundfähigkeitsrente in Höhe von 1.800 Euro und ermöglicht Ben so ein selbstbestimmtes Leben.²


Lena ist von Beruf Mediendesign-Studentin und verlor im Alter von 21 Jahren ihre Grundfähigkeit, Gleichgewicht. Lena erkrankte an einem Akustikusneurinom mit Beschädigung des Gleichgewichtsorgans.
Es erfolgte die operative Entfernung und eine entsprechende Chemotherapie. Durch ihre Erkrankung kann
sie die Vorlesungen an der Hochschule nicht mehr besuchen und auch nicht die nötigen Praktika regulär absolvieren.

Swiss Life bezahlt aufgrund des Verlustes der Grundfähigkeit Gleichgewicht die monatlich vereinbarte Grundfähigkeitsrente in Höhe von 1.200 Euro und ermöglicht Lena so ein selbstbestimmtes Leben.²

Bild von Lena, 23 Jahre alt, Verlust der Grundfähigkeit „Gleichgewicht“ und dann?

Gute Gründe für die Swiss Life Grundfähigkeitsversicherung

Finanzstark und solide

Die Leistungen von Swiss Life sind sicher. Dafür sorgen neben unserer ausgezeichneten Finanzkraft, ein strenges Risikomanagement und nachhaltig solide Bilanzen.

Ausgezeichneter Schutz

Ascore bewertet den Swiss Life Vitalschutz-Tarif Spirit mit «Herausragend»


Individuelle Beratung

Profitieren Sie von einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis mit dem Swiss Life Vitalschutz. Dabei beraten wir Sie so, wie Sie es wünschen: persönlich, telefonisch, online oder per E-Mail.

Beratungswunsch?

Sie haben Fragen zu unserem Swiss Life Vitalschutz als private Arbeitskraftabsicherung? Sprechen Sie jetzt mit unseren Experten.

Tarifdetails
Swiss Life Vitalschutz

Mit den drei Tarifen Vitalschutz Power, Vitalschutz Spirit und Vitalschutz Complete sowie zahlreichen attraktiven Zusatzoptionen können Sie Ihren Schutz individuell und flexibel gestalten. 

 

Swiss Life Vitalschutz Tarife

Leistungen Power Spirit Complete
Eintrittsalter (15 bis 52 Jahre) eintrittsalter-grundfaehigkeitsversicherung
Schlussalter (max. 67 Jahre) schlussalter-grundfaehigkeitsversicherung
Monatliche Mindestrente monatliche-mindestrente-grundfaehigkeitsversicherung 200 Euro 200 Euro
200 Euro
Monatliche Höchstrente monatliche-hoechstrente-grundfaehigkeitsversicherung 5.500 Euro  5.500 Euro 
5.500 Euro 
Mindestbeitrag mindestbeitrag-grundfaehigkeitsversicherung
Volle monatliche Rente bei Verlust von nur einer Grundfähigkeit rente-verlust-einer-grundfaehigkeit
Nachversicherungsgarantie garantierte-nachversicherung
Verlängerungsgarantie verlaengerungsgarantie-grundfaehigkeitsversicherung
Vorläufiger Versicherungsschutz vorlaeufiger-versicherungsschutz
Versicherte Grundfähigkeiten (Sehen, Sprechen, Hören, Gleichgewicht, Gebrauch einer Hand, Gebrauch eines Armes, Heben und Tragen, Schieben und Ziehen, Schreiben, Smartphone/Tablet benutzen, Tastatur benutzen, Knien, Bücken, Stehen, Sitzen, Pflegebedürftigkeit, Demenz, Gehen, Treppensteigen, Autofahren, Fahrradfahren, Nutzung ÖPNV)
Dynamik-Option dynamik-grundfaehigkeitsversicherung
Versicherte Grundfähigkeiten wie geistige Leistungsfähigkeit (Intellekt), eigenverant-wortliches Handeln (Betreuung)
Versicherte Grundfähigkeiten wie Schizophrenie, Schwere Depression
Zusätzliche Optionen:
     
care-Option (Pflegeabsicherung) care-option-grundfaehigkeitsversicherung

care-Option plus (Pflegeabsicherung) care-option-plus-grundfaehigkeitsversicherung
Anschluss-Option anschlussoption-grundfaehigkeitsversicherung
Schwere-Krankheiten-Option schwere-krankheiten-option-grundfaehigkeitsversicherung
  Jetzt beraten lassen Jetzt beraten lassen Jetzt beraten lassen

Weitere Informationen
Swiss Life Vitalschutz

Icon Pdf

Broschüre 

Alle Inhalte haben wir für Sie in unserer Swiss Life Vitalschutz-Broschüre zusammengefasst. 

AVB

Hier finden Sie die Allgemeinen Versicherungsbedingungen (AVB) für den Swiss Life Vitalschutz.

Swiss Life-Service

Nutzen Sie unseren Onlineservice, um Daten zu ändern und Bescheinigungen anzufordern.

Kennen Sie den Wert Ihrer Arbeitskraft? 

Im Laufe eines Berufslebens können wir einen niedrigen einstelligen Millionenbetrag verdienen. Wer nach einem Unfall oder aufgrund einer Erkrankung seinen Job nicht mehr ausüben kann, dem kann somit ein Millionenverlust drohen. Ermitteln Sie selbst den Wert Ihrer zukünftigen Arbeitskraft.

Sonderkonditionen für spezielle Branchen

Die Versorgungswerke MetallRente, KlinikRente und ChemieRente Arbeitskraftschutz Flex IG BCE (AKS Flex) bieten Beschäftigten in den angeschlossenen Branchen speziell auf sie zugeschnittene Grundfähigkeitsabsicherungen zu besonders attraktiven Konditionen.

Häufige Fragen

Bereits ab dem Verlust einer Grundfähigkeit zahlen wir die versicherte Grundfähigkeitsrente. Diese können Sie individuell festlegen – zwischen 200 Euro und 5.500 Euro im Monat.

Personen im Alter zwischen 15 und 52 Jahren.

Sie ist besonders geeignet für Menschen, die z. B. aufgrund einer Tätigkeit in riskanten Berufen keine Berufsunfähigkeitsversicherung erhalten. Die Grundfähigkeitsabsicherung stellt in der Regel auch eine günstigere Alternative zur Berufsunfähigkeitsversicherung dar.

Sehen, Sprechen, Hören, Gleichgewicht, Gebrauch einer Hand, Gebrauch eines Armes, Heben und Tragen, Schieben und Ziehen, Schreiben, Smartphone/Tablet benutzen, Tastatur benutzen, Knien, Bücken, Stehen, Sitzen, Pflegebedürftigkeit, Demenz, Gehen, Treppensteigen, Autofahren, Fahrradfahren, Nutzung ÖPNV.

Vitalschutz Spirit von Swiss Life:
Sie können zusätzlich Ihre geistige Leistungsfähigkeit und Ihr eigenverantwortliches Handeln absichern.

Vitalschutz Complete von Swiss Life:
Sie erhalten eine zusätzliche Absicherung bei Schizophrenie und schwerer Depression.

Eine Absicherung gegen schwere Krankheiten können Sie bei uns auf Wunsch als zusätzlichen Baustein abschließen. Sie schützt Sie im Falle einer schweren Krankheit mit einer Kapitalauszahlung gegen finanzielle Einbußen. Diese Option ist abschließbar mit einer Kapitalauszahlung in Höhe der 12-, 24- oder 36-fachen garantierten monatlichen Grundfähigkeitsrente aus der Vitalschutz-Absicherung.

Krebs, Herzinfarkt, Schlaganfall, Multiple Sklerose, Querschnittslähmung, Koma, Blindheit, Taubheit, Sprachverlust, Schwere Kopfverletzung/Schädel-Hirn-Trauma.

Der Vitalschutz schützt Sie durch die Grundfähigkeitsrente vor den finanziellen Folgen einer Pflegebedürftigkeit während der Versicherungsdauer. Beim Einschluss der «care»-Option erhalten Sie bei Ablauf Ihres Vertrags eine Pflegerente in Höhe der Grundfähigkeitsrente, falls Sie pflegebedürftig sind.

Die Anschluss-Option garantiert Ihnen die Möglichkeit, zu mehreren Zeitpunkten (5, 10, 15, 20 Jahre vor Ablauf) oder spätestens zum Ende der Laufzeit, einen eigenständigen Pflegerententarif abzuschließen - und das ohne erneute Gesundheitsprüfung.

    

Swiss Life-Ratgeber 
Wertvolle Tipps rund um das Thema Absicherung

Ratgeber

8 Gründe: Berufsunfähigkeitsversicherung für Kinder

Mehr lesen

Ratgeber

Kindeswohl: Was tun bei Depressionen?

Mehr lesen

Ratgeber

Kindeswohl: Was tun bei Leistungsdruck in der Schule?

Mehr lesen
Black smartphone mockup front and back sides isometric view CCW

Noch unentschlossen?

Kein Problem. Lernen Sie uns doch in Ruhe kennen. Abonnieren Sie unseren Newsletter und entscheiden Sie selbst, wann Sie das Thema Grundfähigkeitsversicherung angehen.

Unsere Empfehlungen für ein selbstbestimmtes Leben:

  • Swiss Life Grundfähigkeitsversicherung: Mann in Produktionshallt am arbeiten

    Grundfähigkeitsversicherung für spezielle Branchen

    • Günstige Beiträge zu Sonderkonditionen
    • Volle monatliche Rente bei Verlust von nur einer Grundfähigkeit
    • Erhöhungsmöglichkeiten ohne erneute Gesundheitsprüfung
  • Pärchen auf Motorrad und Blick in die Kamera

    Berufsunfähigkeitsschutz

    • Besonders wichtig für alle, die von Ihrem Einkommen leben müssen
    • 125 Jahre Expertise und Erfahrung im Berufsunfähigkeitsbereich
    • Umfangreiche Erhöhungsmöglichkeiten ohne neue Gesundheitsfragen
  • Zwei Arbeiter in einer Produktionshalle am Schweißen

    Erwerbsminderungsschutz für spezielle Branchen

    • Berufsunabhängige Alternative zur Berufsunfähigkeitsversicherung
    • Günstige Beiträge zu Sonderkonditionen
    • Individuelle Leistungshöhe möglich
Junger Mann im blauen Hemd und verschränkten Armen blickt in die Kamera um Fragen zur Grundfaehigkeitsversicherung zu beantworten.

Haben Sie Fragen zur Grundfähigkeits-versicherung von Swiss Life?

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen.

¹ Tarif 150, Vitalschutz von Swiss Life, Tarif Power, Industriekaufmann/-frau, 20 Jahre, Angestellter, kaufmännische Ausbildung, mindestens 75 % Bürotätigkeit, Vollzeit, unbefristet, 1.000 Euro monatliche Rente bei Verlust einer Grundfähigkeit bis zum 65. Lebensjahr, kein risikorelevantes Hobby ausgewählt, monatliche Zahlweise. Überschusssystem: Beitragsverrechnung; Grundfähigkeitsrente um 1,15 % jährlich steigend. Die Höhe der künftigen Leistungen aus der Überschussbeteiligung kann nicht garantiert werden. Dieser Vorschlag setzt normale Gesundheitsbedingungen voraus. Eine ärztliche Untersuchung ist nicht notwendig; es genügt im Allgemeinen, die Gesundheitsfragen im Antrag zu beantworten. (Berechnungsstand: 02/2021.)

² Die genannten Leistungsfälle stellen ein Beispiel dar. Die Entscheidung, dass ein bedingungsgemäßer Verlust einer Grundfähigkeit vorliegt, sowie die Anerkennung der Leistungspflicht erfolgt jeweils im Hinblick auf die konkreten Umstände des Einzelfalls. Aus den genannten Beispielen können daher keine Rechte für andere Leistungsfälle abgeleitet werden.