Hier stehen Ihnen die aktuellen Pressemitteilungen und Unternehmensnachrichten zur Verfügung.

Fahnen vor dem Firmengebäude

Produkte

Überschussbeteiligung 2023: Swiss Life hält Verzinsung zum achten Mal in Folge stabil

Die Swiss Life AG, Niederlassung für Deutschland, hält die Überschussbeteiligung für die Policen ihrer Kundinnen und Kunden weiterhin stabil. Die laufende Verzinsung, auch für das Neugeschäft, bleibt 2023 bei 2,25 Prozent. Die Gesamtverzinsung inklusive Schlussüberschussbeteiligung und Beteiligung an den Bewertungsreserven liegt damit unverändert bei 2,55 Prozent.

Mehr lesen
Teenage girl spending the day in nature in the Black Forest in Germany. Part of a series.

Unternehmen & Kultur

Swiss Life-Selbstbestimmungsbarometer: Wirtschaftliche Unsicherheiten dämpfen finanzielle Zuversicht in Deutschland

Für die große Mehrheit der Menschen in Deutschland sind Selbstbestimmung und Unabhängigkeit wichtige Bedürfnisse im Leben. Das Swiss Life-Selbstbestimmungsbarometer zeigt jedoch einen sinkenden Selbstbestimmungswert im Vergleich zu den Vorjahren. Aufgrund der wirtschaftlichen Unsicherheiten fühlen sich weniger Menschen grundsätzlich selbstbestimmt und finanziell gut abgesichert.

Mehr lesen
swiss-life-bu-1536x864px

Produkte

Swiss Life vergünstigt leistungsstarkes BU-Angebot für über 800 Berufe und bietet zahlreiche qualitative Optimierungen

Die Swiss Life AG, Niederlassung für Deutschland, hat im Rahmen des aktuellen Tarif-Updates ihre Berufsunfähigkeitsversicherung für über 800 Berufe preislich deutlich günstiger gestaltet. Besonders für akademische Berufe, Studierende und Berufe aus der Human- und Zahnmedizin sowie gewerbliche und handwerkliche Berufe gibt es deutliche Vergünstigungen. Damit profitieren auch viele Berufe, die den Branchenversorgungen MetallRente, KlinikRente und ChemieRente zugeordnet werden können, von diesen attraktiven Konditionen. Zudem gibt es zahlreiche qualitative Optimierungen im Rahmen des BU-Updates: Dazu zählen Erweiterungen bei der Nachversicherungsgarantie (NVG), eine verbesserte Verlängerungsgarantie und der nachträgliche Einschluss der care-Option und AU-Rente ohne erneute Gesundheitsprüfung im Rahmen der NVG. Zukünftig können zudem die Wiedereingliederungs- und die Umschulungshilfe mehrfach in Anspruch genommen werden.

Mehr lesen
Kampagnen-Motiv

Produkte

Ein Drittel der Menschen in Deutschland ist von Depressionen betroffen. Im Job wird die Krankheit aber oft verschwiegen.

• Ein Drittel der Menschen (37 %) ist aktuell oder war in der Vergangenheit von einer Depression betroffen. • Eine Depression kann jeden Menschen treffen – unabhängig vom Alter. • Immer noch ist eine Depression mit vielen Stigmata behaftet. Gerade im Beruf wird selten über die Erkrankung gesprochen. • Die Psyche ist mit 37 % die häufigste Ursache für eine Berufsunfähigkeit. Je früher eine Absicherung der Arbeitskraft erfolgt, desto besser. • Betroffene beschreiben die Arbeitskraftabsicherung als nützlich für die Wiedererlangung ihrer mentalen Gesundheit, für ein selbstbestimmtes Leben und vor allem für eine berufliche Neuorientierung.

Mehr lesen

Sie sind auf der Suche nach weiteren Veröffentlichungen?