Informationen zum Datenschutz

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden.

Geldanlage: Schritt für Schritt Vermögen aufbauen

Sicher und ertragreich soll die Geldanlage sein. Dazu bei Bedarf schnell und ohne hohe Gebühren oder Verluste verfügbar. Diese Idealvorstellung der Anleger erfüllt kein Anlageprodukt. Deshalb kommt es in der Realität auf den richtigen Mix der genannten Eigenschaften an. Neben einer guten Rentenversicherung gehören auch Fonds oder Aktien dazu.

loading

Wissenswertes für den Vermögensaufbau

Geldanlage: In kleinen Schritten zum Vermögen

„Erfolgreiches Investieren benötigt Zeit, Disziplin und Geduld“ – sagt ein Mann, der es wissen muss: Mit einem Vermögen von rund 73 Mrd. Dollar zählt US-Investor Warren Buffet zu den reichsten Menschen der Welt. Nahezu das gesamte Vermögen des Self-Made-Milliardärs steckt in seinem Investmentunternehmen Berkshire Hathaway, über das er seit jeher langfristig in persönlich ausgewählte Aktien investiert. 

Verschiedene Instrumente zum Vermögensaufbau nutzen

Selbst wenn Sie kein Milliardenvermögen besitzen: Mit ausreichend Zeit, Konsequenz und der richtigen Strategie können Sie sich schrittweise ein solides finanzielles Polster aufbauen. Wichtig ist dabei der passende Mix aus unterschiedlichen Anlageinstrumenten. Grundsätzlich können Sie zwischen folgenden Anlagezielen abwägen:

  • Rendite
  • Sicherheit
  • Verfügbarkeit (Liquidität)

Kein Instrument kann alle Ziele gleichermaßen erfüllen. So versprechen einzelne Aktien die Chance auf hohe Gewinne. Aber sie sind mit einem entsprechend höheren Verlustrisiko verbunden, als z. B. ein sicheres aber mager verzinstes Tages- oder Festgeldkonto. 

Von Börsenchancen profitieren mit Fonds

Trotz eines höheren Risikos sind Aktien aber keineswegs nur etwas für Superreiche wie Warren Buffet. Ganz im Gegenteil: Breit gestreute Aktieninvestments sollten bei einer langfristigen Perspektive ein fester Bestandteil der Geldanlage sein, empfiehlt das Deutsche Aktieninstitut DAI. Der Verband der börsennotierten Unternehmen hat berechnet, dass sich über einen Zeitraum von 20 bis 30 Jahren mit Aktien attraktive Renditen erzielen lassen, weil kurz- und mittelfristige Kursschwankungen ausgeglichen werden. 

Tipp: Indem Sie auf Fonds statt auf Einzeltitel setzen, streuen Sie das Risiko und vermeiden allzu heftige Kursausschläge. Mit einem Fondssparplan können Sie zudem Monat für Monat kleine Beträge an der Börse investieren und erzielen so im Schnitt oft bessere Ankaufkurse, als wenn Sie große Summen während einer Hochpreisphase auf einen Schlag anlegen. 

So schaffen Sie Sicherheit

Je nach persönlichem Sicherheitsbedürfnis können Sie renditestarke Investments in Aktien oder Fonds durch sichere Anlageformen ergänzen. Kurzfristige Sicherheit schaffen Anlagen, auf die Sie bei Bedarf schnell und ohne Verluste zugreifen können, um z. B. eine Zeit lang ohne Gehalt auszukommen oder dringende Reparaturen am Haus zu bewältigen. Langfristig können Sie sich ein zusätzliches, lebenslang garantiertes Alterseinkommen durch eine private Rente sichern. Auch der Erwerb einer Immobilie, die Sie nach und nach abzahlen und die oft im Laufe der Jahre erheblich an Wert gewinnt, ist eine sinnvolle und zugleich schöne Art, Vermögen aufzubauen.

Beratung
Sie benötigen Hilfe?

Sie haben Fragen oder benötigen weitere Informationen? Unsere Experten stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Gebührenfreie Rufnummer: 
0800 8004007

Wie finde ich die passende Immobilie? Worauf muss ich beim Abschluss einer Rentenversicherung achten? Lohnt Riestern auch für Singles? Unsere Ratgeber zum Thema Finanzen verschaffen Ihnen den Durchblick. Außerdem finden Sie jede Menge Tipps und Ideen aus dem Bereich Wohnen und Leben, Gesundheit, Reisen und Genuss. Schauen Sie doch gleich mal rein.

So gehen Sie den Vermögensaufbau systematisch an

Wenn Sie Ihr Geld sinnvoll und rentabel anlegen möchten, sollten Sie sich zuerst Klarheit über Ihre persönlichen Anlageziele und Ihr individuelles Maß an Risikobereitschaft verschaffen: 

  • Sparen Sie auf ein bestimmtes Ziel (z. B. Eigentumswohnung, Haus, Auto, längere Auszeit vom Job)? Wann benötigen Sie welchen Betrag? Können Sie Verluste notfalls über längere Zeit aussitzen? Können Sie größere Verluste oder sogar einen Totalausfall der angelegten Summe verkraften? 

Im zweiten Schritt sollten Sie zunächst Ihre bestehenden Finanz- und Versicherungsverträge durchforsten, bevor Sie weitere Gelder verplanen und Verträge abschließen. Stellen Sie sicher, dass Sie weder über- noch unterversichert sind: 

  • Sind grundlegende Risiken (z. B. Haftpflicht, Unfall, Verlust der Arbeitskraft) abgedeckt? Besteht Sparpotenzial durch überflüssige oder zu teure Verträge z. B., weil Sie mit Ihrem Partner zusammengezogen sind und jetzt viele Versicherungen doppelt haben? Nutzen Sie Steuervorteile und staatliche Zuschüsse beim Thema Altersvorsorge optimal aus? 

Nachdem Sie Ihre bestehenden Verpflichtungen optimiert haben, können Sie verlässlich planen, wie viel Geld Sie für kurz-, mittel- und langfristige Sparziele monatlich zurücklegen können. Jetzt gilt es, die passenden Produkte für Ihre persönliche Situation zu finden. 

  • Kurzfristige Liquiditätsreserven schaffen Sie sich z. B. mit einem klassischen Tagesgeldkonto oder mit Geldmarktfonds.
  • Für mittelfristige Anlagen (Laufzeit 5 bis 15 Jahre) kommen z. B. Investmentsparpläne oder Mischfonds in Betracht.
  • Zu den langfristigen Anlageprodukten (Laufzeit > 15 Jahre) zählen z. B. private Rentenversicherungen, betriebliche Altersvorsorge, staatlich geförderte Riester- und Rürup-Renten, aber auch Aktien und Fonds. 

Tipp: Geldanlage ist ein wichtiges und komplexes Thema. Professionelle und unabhängige Beratung auf Basis Ihrer persönlichen Situation und Ziele zahlt sich deshalb oft aus. Im Rahmen einer Best Select Beratung treffen wir für Sie eine Vorauswahl aus qualitativ hochwertigen Anlageprodukten einer Vielzahl zuverlässiger Partner (z. B. Banken, Sparkassen, Bausparkassen, Versicherungen, Fondsgesellschaften).

Im Rahmen einer persönlichen Finanzberatung wählen wir für Sie individuell passende Anlageprodukte nach dem Best-Select-Prinzip aus. Mithilfe moderner Beratungssoftware filtern wir die passenden Angebote einer Vielzahl von Partnergesellschaften, sodass Sie als Kunde stets die passende Lösung für Ihre Lebenssituation und nach Ihren persönlichen Vorstellungen erhalten. Auch für die finanzielle Absicherung Ihres Eigentums bieten wir leistungsfähige Versicherungen.

×