Für uns alle ist die aktuelle Situation eine Herausforderung. Gerade in diesen Zeiten sollen Sie wissen, dass Sie sich auf Swiss Life verlassen können und wir alles daransetzen, Ihnen die gewohnten Leistungen zu bieten.

Strichzeichnung: zwei Frauen mit Telefonhörer und Informationsbutton in der Hand

✔ Den Swiss Life Kundenservice erreichen Sie wie gewohnt telefonisch unter 089 38109-1505 oder E-Mail.

✔ Im Schaden- oder Leistungsfall können Sie kontaktlos sämtliche Formalitäten erledigen: Nutzen Sie dazu unsere Onlineformulare oder rufen Sie uns an. 

✔ In unserem Servicebereich finden Sie weitere digitale Service-Angebote.

✔ Sie benötigen eine Beratung zu unseren Produkten? Wir stehen Ihnen auch weiterhin per Chat, telefonisch oder Mail zur Verfügung. 

Swiss Life ein verlässlicher Partner auch in turbulenten Zeiten

Swiss Life weist hohe Solvenzquoten aus und pflegt eine vorausschauende Geschäftsausrichtung, die die Sicherheit der Einlagen unserer Kunden in den Vordergrund rückt. Dies wird regelmäßig unter anderem in den Solvency II-Reporting testiert. Eine marktüberdurchschnittliche Solvenzquote von 422 % ohne Übergangsmaßnahmen (Stand Geschäftsjahr 2019) dokumentiert unsere ausgeprägte finanzielle Stärke. Swiss Life kann seinen Zahlungsverpflichtungen gegenüber den Kunden deshalb gerecht werden.

 

Siegel Swiss Life erhält IVFP Exzellent für LV Unternehmensqualität
Siegel Swiss Life ist von Focus Money ausgezeichnet für Beste Kapitalkraft
Swiss Life erhält die Bewertung "ausgezeichnet" für den M & M Belastungstext Finanzstabilität
Swiss Life erhält von Focus Money Auszeichnung zum Fairsten Schadenregulierer

Aktuelle Fragen

Ja, vollumfänglich. Swiss Life hat sich frühzeitig auf diese Situation vorbereitet und Maßnahmen eingeleitet. Die Mitarbeitenden von Swiss Life arbeiten beinahe vollständig von zuhause aus und sind voll einsatzfähig. Somit können Kundenanfragen, aber auch Anträge und Leistungsfälle bearbeitet werden. Nutzen Sie hierfür vor allem unsere digitalen und telefonischen Services. 

Swiss Life weist hohe Solvenzquoten aus und pflegt eine vorausschauende Geschäftsausrichtung, die die Sicherheit der Einlagen unserer Kunden in den Vordergrund rückt.
Unsere Kapitalanlagen sind daher risikoarm investiert, wir sind zu 77 % in Anleihen bester Bonität, zu 17 % in Immobilien und zu 4 % alternative Anlagen wie Infrastruktur investiert, wovon nur etwa 2 % am Aktienmarkt exponiert sind. Dies wird regelmäßig unter anderem in den Solvency II-Reporting testiert. Eine marktüberdurchschnittliche Solvenzquote von 422 % ohne Übergangsmaßnahmen (Stand Geschäftsjahr 2019) dokumentiert unsere ausgeprägte finanzielle Stärke. Swiss Life kann seinen Zahlungsverpflichtungen gegenüber den Kunden deshalb gerecht werden.

Grundsätzlich  
Es gibt keinen Anlass, aufgrund der aktuellen Entwicklungen übereilte Kündigungen Ihrer Lebens-, Renten- oder Invaliditätsabsicherung vorzunehmen. Sie verlieren ansonsten Ihren wertvollen Versicherungsschutz und erleiden unter Umständen steuerliche Nachteile. Viele unserer Altersvorsorgeprodukte (z.B. Synchro, Champion, Maximo) sehen zudem Garantien vor, die Kapitalmarktschwankungen abfedern und garantierte Mindestleistungen unabhängig von der Kapitalmarktentwicklung sicherstellen. Bitte bedenken Sie auch, dass bei Kündigungen einer Lebensversicherung mit Risikoschutz (z. B. Todesfallabsicherung, Berufsunfähigkeitszusatzversicherung) dieser Schutz verloren geht und eine erneute Annahme ggf. nicht oder nur unter erschwerten Bedingungen stattfinden kann.

Die Erfahrung der Vergangenheit hat gezeigt, dass es sinnvoll ist, an einer einmalig getroffenen Vorsorgeentscheidung langfristig festzuhalten.

Bei fondsgebundenen Lebensversicherungen  
Sollten Sie eine fondsgebundene Lebensversicherung besitzen, so sollten sie sich ebenfalls nicht beirren lassen und an ihrem Vertrag festhalten. Aufgrund der Kurseinbrüche an den weltweiten Aktienmärkten wird es im Regelfall zu Einbußen kommen, die aber erfahrungsgemäß wieder in eine Erholungsphase münden.
Es gibt daher keinen Anlass, in Panik zu verfallen. Historische Kapitalmarktentwicklungen haben gezeigt, dass Aktien bisher solide durch alle Krisen gekommen sind und langfristig die Performance anderer Anlageklassen übertroffen haben.

Weiterhin werden durch ratierliches Sparen über eine fondsgebundene Renten- oder Lebensversicherungen Schwankungen langfristig ausgeglichen: Bei hohen Kursen werden weniger Fondsanteile gekauft, bei niedrigen Kursen wie jetzt aktuell mehr Fondsanteile – langfristig kaufen Sie sich damit zu einem günstigen Durchschnittskurs in den Kapitalmarkt ein.

Aufgrund der Coronakrise haben wir Sonderregelungen ergriffen. Diese gelten bis zum 31.12.2020. Mit Ausnahme von Pensionskassenverträgen bieten wir für alle unsere Produkte kurzfristig eine Stundung der Beiträge oder befristete Beitragsfreistellung für einen Zeitraum von sechs Monaten an. Dieser Halbjahreszeitraum bietet Ihnen Flexibilität. In zahlreichen Produktgattungen ermöglichen wir Ihnen über diesen sechsmonatigen Mindestzeitraum hinausgehende Fristen, die je nach Produkt bis zu 24 Monate betragen können. Sollten Sie kürzere Phasen benötigen, sind diese natürlich ebenfalls möglich.

Bei Risikoabsicherungsprodukten wie der Berufsunfähigkeitsversicherung empfehlen wir grundsätzlich die Beitrags-Stundung. Hierbei bleibt der Versicherungsschutz für Sie erhalten. Altersvorsorgeprodukte wie z.B. Swiss Life Investo können Sie befristet beitragsfrei stellen. Während dieser Zeit zahlen Sie nichts ein und es werden keine weiteren Fondsanteile gekauft. Natürlich stehen aber auch alle anderen Überbrückungsmöglichkeiten zur Verfügung, die vertraglich vorgesehen sind.

Generell gilt: Der betroffene Vertrag darf sich noch nicht im Mahn- und Kündigungsverfahren befinden.

Auch in Zeiten der Corona-Krise kann Swiss Life ihren Zahlungsverpflichtungen gegenüber den Kunden gerecht werden. Denn: Swiss Life weist hohe Solvenzquoten aus und pflegt eine vorausschauende Geschäftsausrichtung, die die Sicherheit der Einlagen unserer Kunden in den Vordergrund rückt.

Auch in Zeiten der Corona-Krise kann Swiss Life ihren Zahlungsverpflichtungen gegenüber den Kunden gerecht werden. Denn: Swiss Life weist hohe Solvenzquoten aus und pflegt eine vorausschauende Geschäftsausrichtung, die die Sicherheit der Einlagen unserer Kunden in den Vordergrund rückt.

Es besteht uneingeschränkter Versicherungsschutz. 

Ja, es besteht weltweit Versicherungsschutz, auch wenn Sie sich mit Corona infizieren sollten.  

Nein, es besteht uneingeschränkter Versicherungsschutz. 

Nein, eine Nachmeldepflicht nach Stellung des Antrags aufgetretener Erkrankungen besteht nicht.  
Dies gilt auch für etwaige vom Gesundheitsamt verhängte Quarantänemaßnahmen.  

Bis zur vollständigen Genesung kann kein Versicherungsschutz angeboten werden, dies gilt auch unabhängig von der Schwere des Krankheitsverlaufs. Einen Antrag werden wir zurückstellen. 
Ist die Erkrankung vollständig ausgeheilt, kann wieder ein Antrag gestellt werden. 

Einschlägige Symptome (vgl. FAQ,) sind (Frage Nr. C 10 des BU-Antrags) anzugeben (Frage nach Beschwerden/Gesundheitsstörungen ohne Arztbesuch in den letzten 12 Monaten).   
Bis zur vollständigen Genesung kann kein Versicherungsschutz angeboten werden, einen Antrag werden wir zurückstellen.  Ist die Erkrankung vollständig ausgeheilt, kann wieder ein Antrag gestellt werden. 

Nein, der Antrag wird zunächst zurückgestellt. Nach Aufhebung der Quarantänemaßnahmen kann wieder ein Antrag gestellt werden. 

Unmittelbar nach vollständiger und folgenloser Ausheilung.  
Diese ist durch einen aktuellen negativen Test und ein fachärztliches Attest zu bestätigen. 

Nein, die Erkrankung heilt wie alle anderen viralen Infekte in der Regel folgenlos aus. Grundsätzlich ist deshalb bei einer folgenlosen Ausheilung von einer Normalannahme auszugehen (natürlich stets in Abhängigkeit von den sonstigen gesundheitlichen Verhältnissen des Antragstellers).

Nein, der Antrag wird zunächst zurückgestellt.

Aufgrund der derzeitigen Auslastung von Ärzten sind wir bemüht Arztanfragen soweit möglich zu vermeiden und unsere Entscheidungen auf Basis der verfügbaren Unterlagen und Eigenangaben zu treffen 

Wir sind für Sie da

Strichzeichnung zwei Frauen mit großen Telefonhörer und Kopfhörer halten ein großes Informationsschild

Individuelle Beratung

Persönlich, telefonisch, online oder per E-Mail: alle Kontaktwege haben wir für Sie hier zusammengefasst.

Strichzeichnung Personengruppe mit Uhr, Sanduhr und Swiss Life Logo

Ihre Daten haben sich geändert?

Nutzen Sie unseren Onlineservice, um uns Änderungen zu Ihren Kontaktdaten oder Verträgen bequem und schnell mitzuteilen. 

Strichzeichnung Pärchen mit Haus und Wappen in der Hand unter einem Regenschirm

Schaden- oder Leistungsfall melden

Einen Schaden- oder Leistungsfall können Sie hier schnell, einfach und unbürokratisch online melden.
 

Strichzeichnung Frau am Laptop und Mann mit Euromünze in der Hand

Allgemeine Produktinformationen

Hier finden Sie die  allgemeinen Versicherungsbedingungen unserer Produkte vor.

Das könnte Sie auch interessieren:

Ratgeber

7 Tipps: Finanzen und Sparen in Zeiten von Corona

Mehr lesen

Ratgeber

Corona: Wie sag ich‘s meinem Kind?

Mehr lesen

Ratgeber

Homeschooling: Plötzlich Lehrer

Mehr lesen