Informationen zum Datenschutz

Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen die Nutzung zu erleichtern. Durch die Nutzung der Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.

Private Krankenversicherung

Wir helfen Ihnen, die für Sie optimale private Krankenversicherung (PKV) zu finden, die Ihnen einen umfassenden Schutz im Krankheitsfall bietet, der die üblichen Leistungen einer gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) weit übersteigt. Dafür wählen wir für Sie nach unserem Best-Select-Prinzip die passende Lösung aus dem umfassenden Angebot unserer renommierten Partner aus. Sie erhalten von unseren Beratern eine objektive und individuelle Empfehlung, die eine Absicherung der typischen Kosten beinhaltet, die durch Krankheit, Unfälle oder durch vorbeugende oder diagnostische Gesundheitsmaßnahmen entstehen.

loading

Kernleistungen unserer privaten Krankenversicherungen sind die ambulante und stationäre Behandlung sowie Zahnbehandlung und Zahnersatz, die über das Leistungsniveau der GKV hinausgehen. Das Leistungsspektrum reicht dabei von besonders preiswerten Kombinationen (z. B. ohne privatärztliche Behandlung im Krankenhaus) bis zu großzügigen Vollschutz-Tarifen. Für Berufstätige bieten wir einen Krankentagegeldtarif zum Ausgleich von Einkommensverlusten bei vorübergehender Arbeitsunfähigkeit an.

Im Jahr 2017 gilt: Ab einem Jahresbruttoeinkommen von 57.600 Euro ist für Angestellte der Wechsel in die private Krankenvollversicherung möglich. Selbstständige, Freiberufler und Beamte können sogar unabhängig von ihrem Einkommen in die PKV wechseln.

 

Beamte sowie deren nicht in der GKV versicherungspflichtigen Ehepartner und Kinder erhalten vom Dienstherrn eine Beihilfe zu den Krankheitskosten. Die Aufwendungen werden zu 50 % bis 80 % erstattet, abhängig von Familiensituation und Zugehörigkeit zu einer Bundes- bzw. Landesrechtbehörde.

Unsere privaten Krankenversicherungen bieten für Beamte und ihre Angehörigen speziell auf die Beihilfe abgestimmte Tarife an.

Auch Studenten können sich zu Beginn ihres Studiums von der Versicherungspflicht in den gesetzlichen Kassen befreien lassen und eine private Krankenversicherung abschließen.

Die Entscheidung für eine private Krankenversicherung und für einen bestimmten Anbieter bzw. Tarif sollten Sie sich immer sorgfältig überlegen, da es sich üblicherweise um eine Lebensentscheidung handelt, die in vielen Fällen nicht mehr korrigiert werden kann. Eine Rückkehr in die GKV ist nur unter bestimmten Voraussetzungen möglich. Ab dem 55. Lebensjahr ist die Rückkehr grundsätzlich ausgeschlossen. Bei einem PKV-Wechsel gehen die bisher gebildeten Alterungsrückstellungen ganz oder teilweise verloren.

Vorteil: Privat Versicherte können je nach Wünschen und Möglichkeiten ihren Leistungskatalog größtenteils selbst zusammenstellen.

Auch für Familien lohnt sich der Abschluss einer privaten Krankenversicherung in den meisten Fällen, selbst wenn alle versicherten Personen einen eigenen Beitrag zahlen müssen. Denn bei einem Vergleich müssen auch die Zuzahlungen in der GKV berücksichtigt werden. Eigenbeteiligungen und Zuzahlungen bei Zahnersatz, Brillen und Medikamenten können erhebliche Auswirkung auf die Haushaltskasse haben. Und sobald die Kinder ihre erste berufliche Ausbildung absolvieren, reduziert sich der Beitrag in der PKV entsprechend.

In der PKV richtet sich der Beitrag nicht nach dem Einkommen der versicherten Person, sondern ist von folgenden Kriterien abhängig:

  • Eintrittsalter zu Beginn der Versicherung

  • Umfang der gewünschten Leistungen

  • Gesundheitszustand bei Antragstellung.

Daher gilt für einen möglichen Wechsel zur PKV: Je eher, desto günstiger.

Die gesetzlichen Krankenkassen dürfen grundsätzlich niemanden zurückweisen, der sich bei ihnen versichern möchte. Im Gegensatz dazu gibt es für private Krankenversicherer keine Pflicht, mit jedem Interessierten einen Versicherungsvertrag abzuschließen, d. h. sie können ihre Vertragspartner frei auswählen.

Bevor eine private Krankenversicherung einen Vertrag abschließt, informiert sie sich über den Gesundheitszustand des Antragstellers. Diese Daten sind wichtig für die Versicherung und je nach Gesundheitsrisiko kann sie einen Risikozuschlag erheben, Teilleistungen ausschließen oder die Annahme eines Antrags komplett ablehnen.

Wenn Sie einen Antrag stellen, sollten Sie die Fragen nach Ihrer Gesundheit immer sorgfältig und ehrlich beantworten. Verschweigen Sie Vorerkrankungen und diese werden im Leistungsfall aufgedeckt, kann dies zum Verlust von Leistungen führen. Im schlimmsten Fall kann es sogar den gesamten Versicherungsschutz kosten.

Die Stabilität der Beiträge im Alter ist von entscheidender Bedeutung für die Versicherten. Aus diesem Grund hat der Gesetzgeber im Jahr 2000 den gesetzlichen Zuschlag in Höhe von 10 % auf den jeweiligen PKV-Beitrag (ambulant, stationär, Zahn) eingeführt. Für versicherte Personen, die das 60. Lebensjahr vollendet haben, entfällt dieser gesetzliche Beitragszuschlag. Der Zuschlag wird mit dem Ziel erhoben, den Beitrag ab dem 65. Lebensjahr möglichst konstant zu halten. Es werden die neuen Beitragsanpassungen abgemildert, nicht aber direkt die Beiträge gesenkt. Dieses passiert erst (sofern noch Mittel vorhanden sind) mit dem 80. Lebensjahr.

Zusätzlich werden in der PKV für die höheren Krankheitskosten im Alter Milliarden angespart (Alterungsrückstellungen). Trotz der aktuell niedrigen Zinsphase haben Privatversicherte über 220 Milliarden Euro (Quelle: Fakten zum deutschen Gesundheitssystem, PKV-Verband, Stand November 2016) Rückstellungen für die Versicherten in der Kranken- und Pflegeversicherung aufgebaut.

Über Beitragsentlastungstarife kann während der Vertragslaufzeit ein zusätzliches Kapital aufgebaut werden, das ab einem festgelegten Alter die monatlichen Beiträge um eine garantierte Summe reduziert.

Bei der privaten Krankenversicherung erhalten Sie die Rechnung vom Arzt, die Sie zunächst selbst begleichen. Damit die Tarifleistung erstattet wird, müssen Sie die Rechnung an die private Krankenversicherung weiterreichen. Es fällt also ein gewisser „Verwaltungsaufwand“ für Sie an.

Sichern Sie sich jetzt Ihre private Krankenversicherung zu güngstigen Beiträgen!

×