Informationen zum Datenschutz

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden.

Individuelle Arbeitskraftabsicherung für alle

Wir bieten sechs leistungsstarke Vorsorgelösungen für fast alle Berufe – zugeschnitten auf Ihre persönlichen Bedürfnisse. Ob Berufsunfähigkeits- oder Grundfähigkeitsversicherung, ob Branchenlösungen oder intelligente Versicherungskombinationen: Bei uns finden Sie die passende Arbeitskraftabsicherung. Egal, ob es um die Absicherung von Arbeitern, Freiberuflern, Handwerkern, Kreativen oder Profisportlern geht.

Auch ohne Einkommen den Lebensstandard beibehalten

Die Arbeitskraft ist ein wertvollstes Gut. Denn das Einkommen ist Ihr wichtigstes Kapital. Wussten Sie, dass Sie in Ihrem Berufsleben bis zu 1 Million Euro und mehr verdienen werden? Geld, mit dem Sie Ihren Alltag bestreiten und zum Beispiel Miete, Urlaub oder Hobbys finanzieren. Wenn Sie plötzlich aufgrund von Krankheit oder wegen eines Unfalls Ihren Beruf nicht mehr ausüben können und Ihr Gehalt wegfällt, kann es schnell zu einem finanziellen Engpass kommen. Diesen können Sie mit unserer Arbeitskraftabsicherung auffangen. 

Die staatliche Unterstützung reicht oft nicht aus

Aus staatlichen Leistungen erhalten Sie im Fall der Berufsunfähigkeit nur eine dürftige Unterstützung. Zudem haben gerade junge Menschen in der Regel in den ersten fünf Berufsjahren keinerlei Anspruch auf staatliche Zahlungen. Und selbst, wer diese bekommt – den gewohnten Lebensstandard kann man damit meist nicht aufrechterhalten. Gerade Personen, die nach dem 1. Januar 1961 geboren wurden, können nur noch auf geringe Leistungen hoffen. Und diese sind an strenge Bedingungen geknüpft: Nur wer gesundheitsbedingt weniger als drei Stunden am Tag arbeiten kann – auch weit unter seiner Qualifikation – darf mit Hilfe rechnen. 

Es kann einfach jeden treffen.

Jung und Alt, Frauen und Männer, Angestellte und Selbstständige, körperlich und kreativ Tätige, Arbeiter, Menschen in Gesundheitsberufen, Profisportler und viele mehr sind betroffen. Laut Statistiken führen inzwischen vor allem psychische Erkrankungen zur Arbeitsunfähigkeit, gefolgt von Erkrankungen des Bewegungsapparats, Krebs oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Häufigsten Ursachen Berufsunfähigkeit

Beratung
Sie benötigen Hilfe?

Sie haben Fragen oder benötigen weitere Informationen? Unsere Experten stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Gebührenfreie Rufnummer: 
0800 8004007

Wissenswertes
Was bedeutet Arbeitskraftabsicherung?

Auszeichnung Berufsunfähigkeitsversicherung Franke und Bornberg

Ausgezeichnet
Franke und Bornberg

Swiss Life Deutschland erhält in den letzten Jahren wiederholt von Analysehäusern wie Franke und Bornberg Bestnoten für ihre Allgemeinen Versicherungsbedingungen sowie für die Kompetenz in der Arbeitskraftabsicherung.

Wenn Sie Ihren Beruf aufgrund gesundheitlicher Einschränkungen nicht mehr ausüben können, können erhebliche finanzielle Einbußen entstehen. Schützen Sie Ihr Einkommen.

    

Eine Kombination aus fünf Bausteinen für eine Absicherung gegen die finanziellen Folgen von Unfällen, Organschäden, Verlust von Grundfähigkeiten, Krebs und Pflegebedürftigkeit: Das sichert Existenzen.

    

Mit dem Vitalschutz können Sie kostengünstig bis zu 19 körperliche und geistige Grundfähigkeiten absichern wie z. B. den Gebrauch von Händen und Armen, Sehen und Hören. 

    

Als Beschäftigter der Branchen Metall- und Elektroindustrie, Stahl, Holz und Kunststoff, Textil, Bekleidung und IT erhalten Sie und Ihre Angehörigen einen leistungsstarken Berufsunfähigkeitsschutz zu besonders günstigen Konditionen.

    

Eine günstige Ergänzung zur staatlichen Versorgung. Sie schließt im Ernstfall Ihre Versorgungslücke zwischen staatlicher Erwerbsminderungsrente (EMI), der gesetzlichen Rentenversicherung.
 

    

Als Angestellter oder Selbstständiger im Gesundheitswesen erhalten Sie und Ihre Angehörigen einen Berufsunfähigkeits-schutz zu besonders günstigen Konditionen. Davon profitieren auch angestellte Ärztinnen und Ärzte.

    

×