Informationen zum Datenschutz

Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen die Nutzung zu erleichtern. Durch die Nutzung der Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.

Zurück

Ein Zirkus macht aus Kindern selbstbestimmte Artisten

Laurence Estève ermöglicht in Südafrika Kindern aus Townships mit ihrer Artistenschule neue Perspektiven. Mit ihrer «Zip Zap Circus School» hat sie es sogar bis nach Washington ins Weiße Haus geschafft.

«Selbstbestimmt leben»: Das Videoportrait von Laurence Estève.

Als die Französin Laurence Estève über 25 Jahren nach Südafrika reiste, ahnte sie noch nicht, dass sie dereinst, das Leben von tausenden von Kindern verändern würde. Und zwar mit einem Zirkus. Zusammen mit ihrem Mann Brent – ein ehemaliger Seiltänzer – gründete sie die «Zip Zap Circus School». Der Zirkus ist mehr als eine Artistenschule. Für viele Kinder und Jugendlichen aus den Townships ist er ein Zuhause. 

Egal ob am Trapez, auf dem Hochseil oder auf der Matte – die Kinder lernen durch die Artistik sowohl ihre eigenen Fähigkeiten auszubauen aber auch im Team zu agieren. «Wenn sie auf der Bühne stehen und sie Applaus erhalten, kommt das Selbstwertgefühl zurück», sagt Laurence Estève. Das ist wichtig, denn viele dieser Kinder kommen aus schwierigen Verhältnissen. Einige haben ihre Eltern verloren, andere wurden missbraucht wieder andere hatten Schwierigkeiten in der Schule.

Durch die «Zip Zap Circus School» erhalten die Kinder einen gewissen Grad an Selbstbestimmung zurück. Und die Möglichkeit auf eine große Karriere. Die Artistenschule tourt durch die ganze Welt, spielte unter anderem im Weißen Haus oder für die Roger-Federer-Foundation in Zürich. Einige der ehemaligen Schüler sind heute auf großen Bühnen in Europa oder in der Filmindustrie zu Hause. Zu verdanken haben sie das zu einem großen Teil Laurence und Brent, die ihnen mit der «Zip Zap Circus School» eine neue Perspektive ermöglichten.

Videoportrait-Serie «Selbstbestimmt leben»

Swiss Life portraitiert 2018 zwölf Menschen, bei denen Selbstbestimmung einen wichtigen Teil in ihrem Leben einnimmt. Die Vorschläge der portraitierten Personen stammen von Mitarbeitenden der Swiss Life-Gruppe. Selbstbestimmung – darum geht es uns im Kern bei Swiss Life. Die Lebenswege der Menschen verlaufen individuell und bisweilen kurvenreich. Wenn es jedoch um die finanzielle Absicherung und das Abdecken von Risiken geht, dann gleichen sich die Bedürfnisse und Ansprüche zu einem hohen Grad. Wir unterstützen die Menschen mit unseren Angeboten und Lösungen, ihr Leben selbstbestimmt zu gestalten. Das war die Basis unseres Erfolges in den letzten 160 Jahren – und das ist die Grundlage für unsere unternehmerische Zukunft.

×