Altersflecken - Länger selbstbestimmt leben

Länger selbstbestimmt leben.

Kontakt und Service

Swiss Life Service-Center

Tel.: 089 - 38 109 - 11 28
E-Mail: info@swisslife.de

MetallRente.EMI

Arbeitskraftabsicherung für Branchenangehörige

Wer sich allein auf die gesetzliche Erwerbsminderungsrente verlässt, geht ein hohes Risiko ein. Aus diesem Grund haben die Tarifvertragsparteien IG Metall und Gesamtmetall die MetallRente Arbeitskraftabsicherung ins Leben gerufen: Das Versorgungswerk erleichtert Beschäftigten angeschlossener Branchen den Einstieg in eine verlässliche Absicherung – und zwar mit einem Privatvertrag zu Großkundenkonditionen.

Vorteile der MetallRente.EMI:

  • Maßgeschneidert für die Mitarbeiter der angeschlossenen Branchen
  • Laufende Qualitätskontrolle durch die Tarifparteien IG Metall und Gesamtmetall
  • Privatvertrag ohne Einbindung des Arbeitgebers
  • Von den Tarifvertragsparteien empfohlen

Die Pluspunkte der MetallRente.EMI:

Angleichung der Leistung an die gesetzliche Rentenversicherung

Das Bedingungswerk orientiert sich eng an der gesetzlichen Rentenversicherung. MetallRente.EMI ist das erste Produkt am Markt, mit dem man auf der staatlichen Versorgung aufbauen und sie wirksam ergänzen kann. Damit bietet die MetallRente.EMI einen echten Mehrwert, denn in der Praxis heißt das: Man muss nur die Differenz zur gesetzlichen Erwerbsminderungsrente versichern. Das reduziert die Beitragshöhe deutlich.

Leistung auch bei teilweiser Erwerbsminderung

Sie bekommen die MetallRente.EMI auch bei teilweiser Erwerbsminderung. Diese beträgt 50 % der vereinbarten MetallRente.EMI bei voller Erwerbsminderung.

100%ige Leistung bei teilweiser Erwerbsminderung und verschlossenem Arbeitsmarkt

In Anlehnung an die gesetzlichen Regelungen wird eine volle Erwerbsminderungsrente gezahlt, falls der Arbeitsmarkt „verschlossen“ ist – also wenn erwerbsgeminderten Beschäftigten kein Arbeitsplatz angeboten werden kann, der dem Restleistungsvermögen von drei bis unter sechs Stunden entspricht. Ob der Arbeitsmarkt verschlossen ist, wird von der gesetzlichen Rentenversicherung festgelegt – die MetallRente leistet dann entsprechend.

Keine Berufsgruppendifferenzierung

Alle Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer haben Zugang zu bedarfsgerechtem Invaliditätsschutz und wird nicht zwischen gewerblichen, kaufmännischen oder sonstigen Berufen unterschieden.

Mit der Metallrente.EMI wird nun eine kostengünstige ergänzende Erwerbsminderungsrente ermöglicht.

Hervorragende Produktqualität

Bei der MetallRente.EMI profitiert der Versicherte davon, dass das Produkt auf Initiative der Interessensvertreter entwickelt wurde. Er bekommt einen Versicherungsschutz, der genau auf seine Branche zugeschnitten ist. Die Qualität der Leistung ist zudem hervorragend: Sie beruht auf der Vorauswahl sowie der laufenden Kontrolle der Anbieter durch das Versorgungswerk.

Jobwechsel oder neues Aufgabengebiet sind kein Problem

Bei der MetallRente.EMI schließt der Arbeitnehmer einen Privatvertrag ab - unabhängig vom Arbeitgeber. Eine berufliche Veränderung ist daher kein Problem. Selbst wenn der Versicherte die Branche wechseln oder sich selbstständig machen sollte, kann er seine Berufsunfähigkeitsversicherung zu unverändert guten Konditionen weiterführen.

Die Branchenzugehörigkeit ist entscheidend, nicht die Tätigkeit

Die private MetallRente.EMI steht allen Menschen offen, die in den Branchen Metall- und Elektroindustrie, Stahl, Holz, Kunststoff, Textil, Bekleidung und IT arbeiten. Jede berufliche Tätigkeit in diesen Branchen kann versichert werden – sei es die Betreuerin einer Kindertagesstätte eines holzverarbeitenden Betriebs oder der Softwareentwickler eines IT-Unternehmens.

Auf die Branche kommt es an – nicht auf den Beruf. Zusätzlich können auch die Familienangehörigen (Ehegatten, Kinder, Lebenspartner oder Lebensgefährten) eine Absicherung über die MetallRente.EMI erhalten.

care-Option: EMI-Rente bei Pflegebedürftigkeit

Besteht am Ende der vereinbarten Leistungsdauer Pflegebedürftigkeit, erhalten Sie eine lebenslange Erwerbsminderungsrente.

Überbrückung finanzieller Engpässe

Bei Arbeitslosigkeit, Eltern- bzw. Erziehungszeit oder einer Weiterbildungsmaßnahme in Vollzeit kann der Beitrag bis zu 36 Monate auf einen Minimalbeitrag von 5 Euro reduziert werden. Der Versicherungsschutz bleibt in Höhe von 70 % der vereinbarten Leistung bestehen. Voraussetzung ist eine vereinbarte Mindestleistungsdauer bis zum Alter von 65 Jahren und ein Mindesteintrittsalter von 35 Jahren. Die Leistung kann bis maximal 15 Jahre vor Ablauf beantragt werden.

Ralf M. (31)

Dachdecker

Er sichert sich budgetbedingt mit einer Kombination seiner Branchenlösungen ab: mit der MetallRente.BU (Monatsrente 500 Euro) und der MetallRente.EMI (Monatsrente 500 Euro). Nach vier Jahren verliert er aufgrund einer schweren Kopfverletzung nach einem Sturz vom Dach sein Sehvermögen und ist voll erwerbsgemindert.

Die MetallRente.BU leistet die Berufsunfähigkeitsrente in Höhe von 500 Euro monatlich. Die MetallRente.EMI leistet die volle Erwerbsminderungsrente in der Höhe von 500 Euro monatlich. Auch die gesetzliche Rentenversicherung leistet die volle Erwerbsminderungsrente: 700 Euro monatlich. Ralf M. kann seinen Einkommensverlust damit voll ausgleichen.

Geprüfte Qualität

Franke und Bornberg:

Bestnote FFF ("hervorragend") für die MetallRente.EU in der Kategorie EU Komfort.

Weitere Informationen zum Versorgungswerk finden Sie auf der Webseite der MetallRente.

Swiss Life Deutschland

 

Swiss Life Deutschland ist ein führendes Finanzberatungs- und Versicherungsunternehmen mit Sitz in Garching b. München und Hannover.

Unter der Marke Swiss Life stellen wir Privat- und Firmenkunden innovative Versicherungsprodukte und Dienstleistungen in den Bereichen Vorsorge und Sicherheit zur Verfügung. Unsere Kernkompetenzen sind die Berufs­unfähigkeits­absicherung, die betriebliche Altersvorsorge und moderne Garantiekonzepte. Wir sorgen dafür, dass Sie mit Zuversicht in die Zukunft blicken können.