Kontakt und Service

Swiss Life Service-Center

Tel.: 089 - 38 109 - 11 28
E-Mail: info@swisslife.de

Schlaganfall - Länger selbstbestimmt leben.

Länger selbstbestimmt leben.

Kontakt und Service

Swiss Life Service-Center

Tel.: 089 - 38 109 - 11 28
E-Mail: info@swisslife.de

Swiss Life Pensionsfonds

Mit einem Pensionsfonds können Unternehmen ihre Bilanz von Pensionsrückstellungen befreien.

Die Vorteile eines Pensionsfonds:

  • Der Pensionsfonds steht jedem Unternehmen unabhängig von der Branche offen.
  • Pensionszusagen werden lohnsteuerfrei auf den Pensionsfonds übertragen.
  • Die nach § 6a EStG gebildete Pensionsrückstellung für die Direktzusage löst das Unternehmen nach der Übertragung auf.
  • Der Einmalbeitrag in Höhe der aufgelösten Pensionsrückstellung kann als Betriebsausgabe steuerlich geltend gemacht werden. Einen höheren Betrag verteilt man auf die Betriebsausgaben der folgenden zehn Jahre.

Pensionszusage vs. Pensionsfonds

Viele Unternehmen nutzen traditionell Pensionszusagen zum Aufbau einer betrieblichen Altersversorgung. Für diese Pensionsverpflichtungen werden in der Bilanz Pensionsrückstellungen gebildet. Früher verfolgten die Firmen mit der Erteilung von Versorgungsversprechen Innenfinanzierungseffekte. Dadurch stehen heute nur etwa einem Drittel aller Pensionszusagen zweckgebundene Vermögensmittel wie Rückdeckungsversicherungen gegenüber.

Heute geht die Entwicklung in eine neue Richtung: Unabhängig von der Art der Finanzierung möchte man die Bilanz von Pensionsrückstellungen befreien und die Verpflichtungen planmäßig ausfinanzieren.

Die Funktionsweise eines Pensionsfonds im Überblick

Über den Pensionsfonds entsteht die Möglichkeit, Pensionszusagen lohnsteuerfrei zu übertragen (nach § 3 Nr. 66 EStG). Die Anwartschaften, die ein Mitarbeiter bereits erworben hat (Past Service), finanzieren Sie per Einmalbeitrag an die Swiss Life Pensionsfonds AG.

Zukünftige Anwartschaften (Future Service) hingegen finanzieren Sie mit Hilfe laufender Beiträge. Es empfiehlt sich eine Finanzierung über die Swiss Life Unterstützungskasse. Hier ist die Höhe der Beiträge nicht begrenzt, wie es bei einer direkten Finanzierung über den Pensionsfonds der Fall wäre. Ihre Mitarbeiter können weiterhin im Rahmen der geförderten Beiträge per Entgeltumwandlung vorsorgen (nach § 3 Nr. 63 EStG). Die Höhe der steuerlich geförderten Beiträge wird nicht durch Ihre Arbeitgeberbeiträge reduziert.

Pensionsfonds: Die drei Varianten zur Berechnung des Einmalbeitrags

Renditeorientierter Ansatz:
Das renditeorientierte Modell Kompakt bietet für jedes Unternehmen die Möglichkeit, die richtige Strategie zu finden und punktet mit vielen Vorteilen wie:

  • Festlegung des Kalkulationszinses durch den Arbeitgeber
  • Keine Gesundheitsprüfung
  • Übernahme von Berufsunfähigkeits- und Hinterbliebenenversorgung ohne Zusatzbeitrag
  • Rückzahlung nicht verbrauchten Kapitals bei Tod
  • Optionale Module für eine erhöhte Sicherheit in der Finanzplanung wie Kapitalanlage mit Life-Cycle-Konzept oder kostengünstige Rückversicherung zur Absicherung der Risiken Tod und Berufsunfähigkeit

Wachstumsorientierter Ansatz:
Hier geht man davon aus, dass die Rückdeckungsversicherung bestimmte Überschüsse erwirtschaftet. Diese prognostizierte Überschussbeteiligung wird bei der Berechnung mit einkalkuliert. Dadurch ist der Einmalbeitrag geringer als beim sicherheitsorientierten Ansatz. Die Swiss Life Pensionsfonds AG überprüft die Entwicklung der Anlage regelmäßig, um die Finanzierung zum Zeitpunkt des Rentenbeginns zu gewährleisten.

Sicherheitsorientierter Ansatz:
Der Einmalbeitrag wird auf Grundlage einer garantierten Rente berechnet, die über eine Rückdeckungsversicherung abgesichert wird. Überschüsse des Pensionsfonds fließen an Ihr Unternehmen zurück. Alternativ erhöhen Sie die Pensionszusagen. Eine eventuelle Nachfinanzierung ist bei dieser Variante von vornherein ausgeschlossen.

Über die Swiss Life Pensionsfonds AG

Die Swiss Life Pensionsfonds AG besitzt eine Genehmigung der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, bestehende Pensionszusagen rechtswirksam zu übernehmen. Mit ihren drei Auslagerungsmodellen und zusätzlich wählbaren Optionen bietet sie dabei jedem Unternehmer eine an seine Liquiditäts- und Sicherheits­bedürfnis angepasste Lösung. Die Swiss Life Pensionsfonds AG steht jedem Unternehmen offen und beschränkt ihr Tätigkeitsgebiet nicht auf einzelne Unternehmen oder Branchen.

Swiss Life Deutschland

 

Swiss Life Deutschland ist ein führendes Finanzberatungs- und Versicherungsunternehmen mit Sitz in Garching b. München und Hannover.

Unter der Marke Swiss Life stellen wir Privat- und Firmenkunden innovative Versicherungsprodukte und Dienstleistungen in den Bereichen Vorsorge und Sicherheit zur Verfügung. Unsere Kernkompetenzen sind die Berufs­unfähigkeits­absicherung, die betriebliche Altersvorsorge und moderne Garantiekonzepte. Wir sorgen dafür, dass Sie mit Zuversicht in die Zukunft blicken können.