Kontakt und Service

Swiss Life Service-Center

Tel.: 089 - 38 109 - 11 28
E-Mail: info@swisslife.de

Vermögenswirksame Leistungen und Entgeltumwandlung

Betriebsrente zum Nulltarif

Bekommen Sie vermögenswirksame Leistungen (VL)? Dann ist für Sie eine Entgeltumwandlung interessant:

  • Im Gegensatz zum Bausparvertrag fließt bei einer Direktversicherung das Geld aus dem Bruttogehalt.
  • Bei 40 Euro VL können Sie ohne Einbußen beim Netto-Einkommen bis zu 80 Euro in einer Direktversicherung ansparen.

Rechenbeispiel

Angenommen, ein Angestellter in Steuerklasse I startet mit 1.800 Euro Bruttolohn ins Arbeitsleben; zusätzlich zahlt sein Chef 40 Euro VL. Investiert der Mitarbeiter diesen Betrag in eine betriebliche Altersversorgung, gehen die 40 Euro direkt in seine Vorsorge.

Der Clou: Das Nettogehalt erhöht sich dadurch sogar, weil der VL-Betrag bei einer betrieblichen Altersversorgung nicht steuer- und sozialversicherungspflichtig ist – im Gegensatz zu einer Anlage in einem Sparvertrag. Damit kann der Arbeitnehmer ohne Einbußen beim Nettoeinkommen monatlich mit mehr als 70 Euro für sein Alter vorsorgen!

Direktversicherung ohne Einbußen beim Nettogehalt möglich.

Vor allem Berufseinsteiger und Geringverdiener können es sich oft nicht leisten, zusätzlich fürs Alter vorzusorgen. Für sie ist die Kombination VL-Entgeltumwandlung ideal: Da die Beiträge vom Bruttogehalt abgehen, können sie die Höhe des Beitrags so festlegen, dass sie zwar monatlich sparen, ihr Nettoeinkommen aber gleich bleibt.

Eigeninitiative ist gefragt!

Wichtig dabei ist, dass nur dann vermögenswirksame Leistungen gezahlt werden können, wenn vom Mitarbeiter ein geeigneter Vertrag abgeschlossen wurde bzw. wird. Rückwirkend wird natürlich nicht gezahlt. Das heißt, wer sich mit der Entscheidung Zeit lässt, verschenkt viel Geld.