Kontakt und Service

Swiss Life Service-Center

Tel.: 089 - 38 109 - 11 28
E-Mail: info@swisslife.de

So erreichen Sie uns

Haben Sie Fragen an unsere Experten? Interessieren Sie weitere Themen? Haben Sie Anregungen?

Sie erreichen die Redaktion unter vkh@swisslife.de.

Für alle anderen Anliegen schreiben Sie bitte an info@swisslife.de.

Wir freuen uns auf Ihr Feedback!

Altersflecken - Länger selbstbestimmt leben

Länger selbstbestimmt leben.

Kapitallebensversicherungen

Mehr als eine Geldanlage

Wie funktioniert eine Kapitallebensversicherung?

  • Eine Kapitallebensversicherung dient der eigenen Altersvorsorge und der Hinterbliebenenversorgung.

  • Der Versicherte erhält in der Regel zu einem vorher vereinbarten Termin – etwa zu seinem 63. Geburtstag – das angesparte Kapital in einer Summe ausgezahlt.
  • Sollte er vor dem vereinbarten Fälligkeitstermin sterben, wird das Geld an die Bezugsberechtigten ausgezahlt.

  • Kapitallebensversicherungen können zur Tilgung von Hypotheken und Finanzierungen eingesetzt werden.

Auszahlungen aus Kapitallebensversicherungen sind steuerlich begünstigt

Was viele nicht wissen: Trotz deutlicher Einschnitte in den letzten Jahren sind Kapitallebensversicherungen unter bestimmten Voraussetzungen durchaus noch steuerlich begünstigt. So werden bei bestimmten Voraussetzungen bei der Auszahlung nur 50 Prozent des Ertrags besteuert.

Weitere Merkmale:

Aus Sicht der Beitragsverwendung liegt der Schwerpunkt auf dem Kapitalaufbau. Dies bedeutet, dass der Großteil der eingezahlten Beiträge in die Kapitalbildung fließt. Der Risikoschutz spielt (beitragsmäßig) eine untergeordnete Rollle.

Die im Vertrag bedachten Personen müssen keine Ehepartner oder Kinder sein; der Versicherungsnehmer legt selbst fest, wen er finanziell absichern möchte.

Der Versicherungsnehmer muss übrigens nicht zugleich der Versicherte sein. Dies eröffnet vielfältige Möglichkeiten: Eltern können zum Beispiel einen Vertrag für ihre Kinder abschließen.

Lebensversicherungen können damit auch sehr gut zur gezielten Vermögensübertragung (Erben und Schenken) eingesetzt werden.

Oft ist es sinnvoller, eine aufgeschobene Rentenversicherung statt einer Kapitallebensversicherung zu wählen:

Warum eine Rentenversicherung die bessere Kapitallebensversicherung ist

Die Rentengarantie, also die lebenslangen Rentenzahlungen, sichern das genannte Langlebigkeitsrisiko ab. Um das zu verhindern, was viele aus dem Alltag kennen: Dass am Ende des Geldes noch so viel Monat übrig ist… 

Zudem gibt es regelmäßig auch ein Kapitalwahlrecht, also das Recht, das angesammelte Kapital in einer Summe zu erhalten. Natürlich kann man auch bei einer Rentenversicherung die Hinterbliebenen adäquat mit Todesfallzusatzversicherungen absichern. 

Somit lässt sich der gleiche Schutz wie bei einer Kapitalversicherung darstellen, ergänzt um den Vorteil, über lebenslang garantierte Rentenzahlungen zu verfügen.