Kontakt und Service

Swiss Life Service-Center

Tel.: 089 - 38 109 - 11 28
E-Mail: info@swisslife.de

Altersflecken - Länger selbstbestimmt leben

Länger selbstbestimmt leben.

Berufsunfähigkeitsversicherung für junge Leute: Neuer Ausbildungstarif von Swiss Life

Eine schwere Krankheit oder ein schlimmer Unfall – praktisch jeder hat das Risiko, berufsunfähig zu werden und aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr arbeiten zu können. Kein Beruf bedeutet kein Einkommen. Wovon soll dann der Lebensunterhalt bestritten und das Hobby finanziert werden? Auf den Staat kann man sich nicht verlassen. Wenn überhaupt Ansprüche bestehen, decken diese bei Weitem nicht die anfallenden Kosten. Ganz klar: Die Absicherung bei Berufsunfähigkeit (BU) gehört zu den wichtigsten Versicherungen überhaupt.

Je früher eine BU abgeschlossen wird, desto besser. Denn je jünger der Versicherte bei Vertragsabschluss, umso niedriger fallen die Beiträge aus. Außerdem ist die Wahrscheinlichkeit geringer, dass man bereits Vorerkrankungen hat, die einem die Aufnahme in die Versicherung verbauen oder die Beiträge in die Höhe treiben.

Vor diesem Hintergrund ist es Swiss Life wichtig, bereits Schülern, Azubis und Studenten einen bezahlbaren und erstklassigen Versicherungsschutz zu bieten. Dabei stellt sich allerdings immer die spannende Frage: Üben Schüler, Studenten und Azubis schon einen Beruf aus? Können sie mit ihrer Tätigkeit überhaupt berufsunfähig im klassischen Sinn werden? Bei der Swiss Life BU 4U und der MetallRente.BU 4U* kann man diese Frage eindeutig mit „ja“ beantworten. Auch Schüler, Azubis und Studenten können berufsunfähig werden.

Swiss Life definiert in den Versicherungsbedingungen klar und deutlich, wann ein Schüler schulunfähig, eine Azubi ausbildungsunfähig und ein Student studierunfähig ist, d. h. Leistungen aus seiner Absicherung bekommen würde. Das ist nicht selbstverständlich. Manch anderer Versicherer hat keine klare Definition hierfür. Ein Höchstmaß an Schutz und Rechtssicherheit kann dort im Gegensatz zu Swiss Life nicht erwartet werden.

Der Versicherungsschutz von Swiss Life ist auch für Schüler, Azubis und Studenten bezahlbar. Schließlich ist allgemein bekannt, dass gerade junge Menschen oftmals knapp bei Kasse sind. Der ohnehin schon günstige Beitrag kann außerdem für die ersten drei, vier oder fünf Jahre auf ca. zwei Drittel des normalen Beitrags reduziert werden – und zwar ohne Einschränkungen bei Qualität und Höhe des Versicherungsschutzes.

Mit der neuen »care«-Option doppelt abgesichert

Berufsunfähigkeit an sich ist bereits ein schwerer Schicksalsschlag. Geht sie in eine Pflegebedürftigkeit über, sind die finanziellen Einschnitte noch größer. Swiss Life trägt dem mit der neuen »care«-Option Rechnung. Dieser Baustein sorgt dafür, dass die Berufsunfähigkeitsrente im Fall der Pflegebedürftigkeit nicht mit dem vereinbarten Schlussalter von z. B. 67 Jahren endet, sondern so lange weitergezahlt wird, wie die Pflegebedürftigkeit besteht. Wer sich für die »care«-Option entscheidet, hat eine lebensbegleitende Absicherung und ist ein Leben lang auf der sicheren Seite.

Mit Swiss Life BU 4U ist die Zukunft von jungen Menschen gesichert. Die erweiterte, speziell auf Schüler, Azubis und Studenten zugeschnittene Absicherungslösung bieten wir ab sofort an.

*Übrigens: Wenn mindestens für einen Elternteil ein Versicherungsvertrag (Berufsunfähigkeit oder betriebliche Altersversorgung) über das Versorgungswerk MetallRente - eine gemeinsame Einrichtung der Gesamtmetall und IG Metall - besteht, kann auch das Kind die hervorragenden Konditionen nutzen ohne selbst zum berechtigen Personenkreis zu gehören.

Sprechen Sie mit Ihrem Berater. Er hilft Ihnen gern weiter.