Kontakt und Service

Swiss Life Service-Center

Tel.: 089 - 38 109 - 11 28
E-Mail: info@swisslife.de

Altersflecken - Länger selbstbestimmt leben

Länger selbstbestimmt leben.

Kurztrips – Mini-Urlaub mit Erholungsfaktor

Die einen wollen lieber neue Eindrücke sammeln, die anderen auf der faulen Haut liegen und entspannen. Städtereise, Wellness oder Wandertour – worauf haben Sie Lust?

Der klassische Städtetrip

Egal ob europäische Metropolen wie Berlin, London, Paris oder Barcelona, historische Städte wie Rom oder Prag oder malerische Orte wie Heidelberg, Florenz oder Amsterdam, es gibt viele Städte, in die sich ein Kurztrip lohnt. Mit dem Flugzeug reisen Sie meist am schnellsten an, aber auch die Bahn hat interessante Komplettangebote innerhalb von Deutschland und Europa. Damit Sie nicht von einer Sehenswürdigkeit zur nächsten hetzen oder am Ende des Trips das Gefühl haben, doch nichts gesehen zu haben, sollten Sie sich schon im Voraus überlegen, was Sie interessieren würde. Möchten Sie die klassischen Sehenswürdigkeiten besuchen, die Stadt abseits vom Tourismustrubel erkunden oder doch lieber das Nachtleben unsicher machen.

Wellness für Körper und Seele

Nichts wirkt entspannender als sich an einem Wellness-Wochenende mal wieder von Kopf bis Fuß verwöhnen zu lassen. Egal ob Sauna, Thermalbecken oder Dampfbad – zusammen mit Ihrem Partner oder engen Freunden können Sie hier so richtig die Seele baumeln lassen. Viele Wellness-Hotels bieten Rundum-Angebote, bei denen auch ein paar Anwendungen wie Massagen oder Hautbehandlungen inklusive sind.

Eine etwas andere Nacht verbringen

Haben Sie schon mal in einem Bierfass geschlafen? Oder in einem echten Schloss? Es gibt mittlerweile eine Vielzahl an Hotels, die eine etwas andere Art der Übernachtung versprechen. Ob wie in Kindertagen in einem Baumhaus, auf den Spuren von Jim Knopf in einem nostalgischen Bahnwagen oder ganz romantisch in duftendem Heu – kein Wunsch bleibt unerfüllt!

Nervenkitzel im Freizeitpark

Freizeitparks sind genau das richtige, wenn Sie auf der Suche nach dem nötigen Nervenkitzel sind oder einfach nur in eine Fantasiewelt abtauchen möchten. Viele Parks haben eigene Themenhotels, in denen Sie nach einem erlebnisreichen Tag mit Achterbahn & Co. stilvoll übernachten können. Oft ist hier bei der Buchung der Eintritt inklusive und manchmal dürfen Hotelgäste sogar schon früher in den Park. Damit kommen Sie den „normalen“ Besuchern zuvor und sparen sich bei den beliebtesten Attraktionen Wartezeit. Sparfüchse übernachten in Frühstückspensionen in der Umgebung oder auf einem Campingplatz.

Abenteuerwochenende

Warum nicht einmal fernab von jeder Zivilisation die Natur hautnah erleben? In Survival Camps lernen Sie, wie Sie in der freien Wildbahn überleben. Auf dem Stundenplan stehen Feuer machen, Essen besorgen, sich eine Unterkunft bauen oder sich Behelfswerkzeuge basteln. Natürlich gehören auch ein gemütlicher Abend am Lagerfeuer und die Übernachtung unter dem Sternenzelt dazu.

Wandertour mit Hüttengaudi

In allen deutschen Gebirgen unterhält der Deutsche Alpenverein (DAV) Schutzhütten mit Übernachtungsmöglichkeiten. Nichts ist schöner, als nach einem anstrengenden Aufstieg mit einem atemberaubenden Ausblick belohnt zu werden und sich bei einem urigen Hüttenschmaus von den Strapazen zu erholen. Ein besonderes Highlight in den Bergen ist der Sonnenuntergang. Gerade für größere Gruppen ist die Übernachtung im Matratzenlager ein einmaliges Gemeinschaftserlebnis.

Hat Sie die Unternehmungslust gepackt? Wir wünschen Ihnen viel Spaß und gute Erholung!