Alle Jahre wieder steht sie auf dem Programm: die Steuererklärung. Für viele ist sie eine lästige Pflicht, aber die Mühe lohnt sich meist. Neun von zehn Bundesbürgern haben laut Statistischem Bundesamt für die Steuererklärung 2011 eine Rückzahlung erhalten – durchschnittlich 800 Euro. Auch Beiträge für Versicherungen und Vorsorgeleistungen können steuerlich geltend gemacht werden. Doch aufgepasst: Nur wer die entsprechenden Angaben fehlerfrei einträgt, bekommt den höchstmöglichen Betrag zurückerstattet. Lesen Sie hier, worauf Sie achten sollten.

Die eigenen vier Wände als Altersvorsorge liegen weiter im Trend. Die Hypothekenzinsen sind auf einem historisch niedrigen Niveau, so dass auch junge Familien gute Chancen auf eine Wohnung oder ein kleines Häuschen haben. Sogar staatliche Förderung ist möglich. Doch für wen lohnt sich Wohn-Riester wirklich? Und wer sollte lieber Immobilienfinanzierung und Riester-Rente trennen?

Um im Job den Überblick zu behalten, die geforderte Leistung zu erbringen und dabei auch noch entspannt zu bleiben, ist ein gutes Zeitmanagement unerlässlich. Doch wie sieht die optimale Einteilung des Arbeitstages aus? Erfahren Sie, wie Sie Ihre Arbeitszeit effektiv nutzen.

Beim Gebrauchtwagenkauf gilt „in der Ruhe liegt die Kraft“. Schließlich ist ein Auto keine unerhebliche finanzielle Investition. Wir sagen Ihnen, was der Unterschied zwischen einem Kauf beim Händler und von einer Privatperson ist und welche Rechte und Pflichten Sie als Käufer nicht außer Acht lassen sollten.

Sind Sie ausgepowert, antriebslos oder gestresst, aber der Urlaub ist noch in weiter Ferne? Gönnen Sie sich doch einmal einen Kurztrip über ein – verlängertes – Wochenende, um neue Eindrücke zu gewinnen, die Seele baumeln zu lassen und aus dem Alltag auszubrechen. Wir geben Ihnen hier ein paar Anregungen.