Das richtige Hotel finden

Noch nie war es so einfach, ein Hotel zu buchen. Zahlreiche Vergleichsportale ködern uns mit dem günstigsten Preis – aber fühlen Sie sich im günstigsten Hotel immer am wohlsten? Deshalb empfehlen wir Ihnen, bei der Hotelsuche auch noch andere Kriterien in die Auswahl einfließen zu lassen. Davor sollten Sie sich jedoch klar werden, was Ihnen wichtig ist. Wollen Sie ein großes Zimmer oder reicht es schon, wenn nur ein Bett darin ist? Legen Sie Wert auf ein großes Wellness-Angebot oder sind Sie eh die meiste Zeit unterwegs? Wollen Sie Abgeschiedenheit oder kann es nicht zentral genug sein? Dann haben Sie schon wichtige Kriterien festgelegt, um auf die Suche zu gehen.

All-inclusive – oder doch nicht?

Nicht immer ist der niedrigste Übernachtungspreis, der Ihnen angezeigt wird, auch der günstigste. Vergleichen Sie bei den Angeboten lieber genau, welche Leistungen im Preis inbegriffen sind. Manche Hotels mit günstigen Zimmerpreisen langen nämlich vor Ort für Frühstück, WLAN oder den Parkplatz nochmal kräftig zu. Auch wenn Sie im Hotel nicht nur übernachten, sondern auch weitere Services in Anspruch nehmen wollen, sollten Sie diesen Punkt berücksichtigen. Gibt es einen kostenlosen Bademantel? Ist die Sauna ohne Aufpreis nutzbar? Werden Wanderungen oder andere Freizeitaktivitäten angeboten? Das gilt auch für All-inclusive-Hotels. Checken Sie genau, welche Mahlzeiten und Getränke im Preis enthalten sind und zu welchen Zeiten. In einigen Hotels sind so beispielsweise nur alkoholfreie Getränke, Bier und Wein bis 22 Uhr frei, für die Cocktails an der Bar müssen die Urlauber wieder das Portemonnaie öffnen.

Sterne sind nicht gleich Sterne

Gerade wenn Sie ein Hotel im Ausland suchen, sollten Sie wissen, dass die Sternekategorien in die Irre führen können. Denn die Einteilung in fünf Sterne ist international nicht anerkannt. Bedenken Sie also, dass es sich hier immer um Landeskategorien handelt. Da darf es dann für den Türkei-Urlaub schon mal ein Vier- oder Fünf-Sterne-Hotel sein, wo Ihnen in Deutschland vielleicht drei reichen.

Bewertungen genau lesen

Aber selbst wenn die Sterne-Anzahl passt – sie sind nur ein Anhaltspunkt für die Qualität eines Hotels. So muss ein deutsches Fünf-Sterne-Hotel einen Bügelservice innerhalb einer Stunde anbieten. Aber was nutzt das, wenn das Personal trotzdem unfreundlich ist oder das Mobiliar abgewohnt? Studieren Sie daher die Bewertungen genau, die andere Gäste über das Hotel gegeben haben. Diese finden Sie entweder direkt bei den Buchungsportalen oder auf Seiten wie Holiday Check und Tripadvisor. Sie vermitteln in der Regel ein gutes Gesamtbild des Hotels. Aber bleiben Sie auch dort auf der Hut: Seien Sie skeptisch, wenn Sie viele ähnliche Bewertungstexte lesen, die innerhalb kurzer Zeit eingestellt wurden. Hier handelt es sich meist um gefälschte Bewertungen der Hotels selbst, die damit ihre Durchschnittsnote nach oben treiben wollen. Auch von Ausreißern nach unten oder oben sollten Sie sich nicht irritieren lassen. Die einen finden immer das Haar in der Suppe während die anderen keine großen Ansprüche stellen.

Umgebung checken

Werfen Sie auch einen Blick auf den Stadtplan: Wo liegt das Hotel Ihrer Wahl? Ist ein Flughafen, eine viel befahrene Straße oder eine andere Lärmquelle in der Nähe? Wie ist es verkehrstechnisch angebunden? Liegt es zentral? Dabei sollten Sie wieder berücksichtigen, was Ihnen wichtig ist. Wenn Sie auch viel außerhalb des Hotels erleben wollen, ist für Sie ein Landhotel vielleicht weniger geeignet als für Erholungsuchende auf Wellness-Urlaub. Bei Hotels in der City zahlen Sie oft die Lage mit, sodass Sie vor allem bei Städtetrips überlegen sollten, ob Sie für die gesamte Zeit in der Innenstadt buchen. Vor allem, wenn Tagesausflüge in die Umgebung anstehen, ist ein Wechsel in eine Unterkunft etwas außerhalb eine interessante Alternative.

Wir wünschen Ihnen beim nächsten Hotelaufenthalt eine wunderschöne und erholsame Zeit.